Bargeldloses Kassensystem mocca®

Lösungen für Kassen, Automaten und Vorbestellsysteme

Möchten Sie in Ihrer Kantine, Mensa oder in Ihrem Betriebsrestaurant ein bargeldloses Kassensystem, Zahlungssystem bzw. Abrechnungssystem einsetzen? Vor allem in der Gemeinschaftsverpflegung und Gastronomie ist es heutzutage besonders wichtig, den Kunden den notwendigen Service zu bieten. Nach einem anstrengenden Vormittag am Arbeitsplatz, ist die Mittagspause für viele Mitarbeiter eine Zeit zu entspannen und sich auszutauschen. Man freut sich auf eine gute Stärkung. Was sich der Mitarbeiter nicht wünscht, sind lange Warteschlangen, die sein wohlverdientes Essen kalt werden lassen. Die Einführung eines bargeldlosen Zahlungssystem in Ihrem Betriebsrestaurant bzw. in Ihrer Mensa oder Kantine ist die optimale Möglichkeit für bestmögliche Verbesserungen. Die Bezahlung mit Karte hat nicht nur einen hygienischen Effekt durch das Wegfallen von Bargeld. Auch die Abwicklung kann durch eine raschere Bezahlung erheblich verbessert werden. Die Mitarbeiter bezahlen mit einer Karte und müssen sich somit kein Bargeld mitnehmen. In Betriebsrestaurant, Mensa und Kantine profitiert man nicht nur von der Schnelligkeit beim Bezahlen sondern auch durch die Erfassung der Umsatzdaten auf elektronischem Wege.

Bargeldloses Kassensystem mocca® für Kantine
Bargeldloses Kassensystem mocca® für Kantine

Wie kann ich ein bargeldloses Kassensystem und/oder Zahlungssystem in meinem Betriebsrestaurant einsetzen?

Vorerst ist es erforderlich, dass das Bezahl-Medium ausgewählt wird. In den meisten Fällen verfügen die Mitarbeiter bereits über Karten für Zutritt oder Zeiterfassung. Es werden die unterschiedlichsten Technologien wie Mifare, Legic, Hitag oder Nedap Karten eingesetzt. Diese können für eine Bezahlung herangezogen werden.

Danach sollte entschieden werden, wie die Abrechnung in Ihrer Gastronomie erfolgen soll. Dazu gibt es folgende Möglichkeiten:

• Bargeld aufwerten auf Chipkarte
• Die Verrechnung über Lohn- und Gehalt
• Mischsystem beider Varianten

Bargeld aufwerten auf Chipkarte

Bei dieser Lösung wird auf der Mitarbeiterkarte eine Börse integriert. Diese Börse wird mit Guthaben aufgeladen und bei der Konsumation wird der Zahlbetrag wieder vom Guthaben auf der Karte abgezogen. Für dieses Zahlungssystem sind eine Kassensoftware, eine Management Software und ein Aufwerter notwendig. Die Kasse dient beim Verlassen des Betriebsrestaurants zur Bezahlung des Essens. An die Kasse ist ein Kartenlesegerät angeschlossen, welches die Daten der Mitarbeiterkarte überträgt. Die Zahlung erfolgt durch Auflegen der Karte am Kartenlesegerät.

Die Management Software ist für die Abrechnung und Verwaltung notwendig. Diese Software beinhaltet auch ein sehr umfassendes Berichtswesen. Um mit Guthaben bezahlen zu können, muss die Karte zuvor aufgeladen werden. Dies erfolgt am sogenannten Aufwerter mocca.value. Die Karte wird diesem zugeführt und das aktuelle Kartenguthaben wird angezeigt. Mittels Bargeld oder Bankomat- bzw. Kreditkarte wird aufgeladen.

Eine weitere Möglichkeit zur Aufladung des Guthabens besteht in der Aufwertung über Lohn- und Gehaltskonto. Dabei wird der Chip aufgeladen und die Verrechnung erfolgt am Monatsende über Lohn- und Gehalt.

Verrechnung über Lohn- und Gehalt

Dabei handelt es sich um eine Rechnung im Nachhinein. Die Mitarbeiter konsumieren und bezahlen mit Auflegen der Karte am Kartenleser. Es ist nicht notwendig die Karte vorher aufzuladen, da das Essen am Monatsende über die Lohn- und Gehaltsabrechnung bezahlt wird. Wiederum notwendig sind die gleichen Komponenten wie bei der Chipkartenzahlung (Kasse, Management Software), der Aufwerter entfällt.

Natürlich bleibt bei beiden Optionen die Möglichkeit offen, trotzdem an der Kasse noch bar zu zahlen. Um die Mitarbeiter vom bargeldlosen Zahlungssystem zu überzeugen, wird meist eine Subvention mit einer Kartenzahlung verknüpft. Das bedeutet, dass der Mitarbeiter einen gewissen Betrag von der Firma als Zuschuss zum Mittagsessen erhält.

Sehr hilfreich ist es auch, Schnittstellen zu anderen Systemen einzubauen. Beispielsweise in die Lohnverrechnung oder in die Warenwirtschaft. So können die Daten automatisch synchronisiert werden und eventuelle Wartungsarbeiten entfallen.

Es gibt auch die Möglichkeit, Kaffee, Getränke- und Vending-Automaten in das System einzubinden. Auch hier wird die Karte an den entsprechenden Leser angehalten und entweder das Guthaben direkt abgezogen (Chipkartenzahlung) oder die Abrechnung erfolgt im Nachhinein (Lohn- und Gehaltsabrechnung).

Einfache Abrechnung der bargeldlosen Komponenten

Das bargeldlose Kassensystem und Zahlungssystem mocca® beinhaltet alle Stamm- und Bewegungsdaten von Kassen, Getränke-, Kaffee- und Verpflegungsautomaten, sowie Aufwerteautomaten und Vorbestellsysteme. Alle Komponenten sind vollständig integriert und werden durch eine intuitive Bedienoberfläche zentral verwaltet. Somit kann der Restaurant- oder Betriebsleiter von seinem Arbeitsplatz aus alle Komponenten in der Gastronomie überblicken und sich die Umsatzdaten auswerten lassen. Auf einen Blick ist erkennbar, an welchen Schrauben gedreht werden muss, um den Umsatz zu erhöhen.

Systemgrafik mocca® System

Automatische Datenübermittlung und individuelle Verwaltung

Die Geräte sind netzwerkfähig und können sowohl online als auch offline betrieben werden. Alle mocca® Produkte speichern die Daten lokal und senden diese automatisch zur Zentrale, wo sie ausgewertet werden. Die Zentrale verwaltet entweder eine einzige Kasse, mehrere Kassen oder auch mehrere Betriebe. Die Stammdaten werden zentral oder individuell pro Restaurant verwaltet.

Tablet mit Webinterface des Vorbestellsystems
Tablet mit Webinterface des Vorbestellsystems

Spezialisiert auf kontaktlose Chipkarten und Token

Wir sind spezialisiert auf Karten- und Tokentechnologien und unterstützen daher Mifare, NFC, Legic, Hitag, Nedap, HID, 125kHz, ISO 14443A/B, ISO 18092 sowie weitere Chipkarten auf Anfrage. Wir integrieren auch Ihre bestehenden Karten.

Konfigurierbare Schnittstellen und revisionssichere Datenhaltung

Die Schnittstellen zu Warenwirtschafts-, Raumbuchungs-, SAP- und HR-Systemen sind bereits vorhanden und ermöglichen einen reibungslosen Datenaustausch.

Das Kassen- und Bezahlsystem mocca® ist revisionssicher und entspricht allen gängigen Sicherheitsrichtlinien (GoBS, Richtlinen des Bundesministeriums für Finanzen).

Durch unsere eigene Entwicklungsabteilung am Standort Hagenberg haben wir die Möglichkeit, spezielle Anfragen und Anforderungen Ihres Betriebs zu erfüllen.

Produkt Information

Produktbroschüre 2017
Top