Erfolgreicher „Go-Live“ bei der VEBO in der Schweiz

Die VEBO Genossenschaft setzt bei der Einführung seines bargeldlosen Kassen- und Abrechnungssystems auf das mocca® System des österreichischen Marktführers ventopay. Für ventopay bedeutet dies die erfolgreiche Umsetzung des ersten Projekts in der Schweiz.

Das etablierte mocca® System von ventopay wurde dabei gemeinsam mit dem schweizer Vertriebspartner ELEKTRON auf die speziellen Anforderungen des schweizer Marktes angepasst und zur Zulassung gebracht. Am 1. Februar erfolgte schließlich die planmäßige und erfolgreiche Inbetriebnahme der innovativen mocca® Komplettlösung bei der VEBO Genossenschaft. Dabei wurden zwei betriebseigene Restaurants sowie eine Bäckerei mit acht mocca.touch Kassensystemen und zwei mocca.value Aufwertestationen ausgestattet.

Mit dem umfassenden System mocca® kann VEBO alle Kassensysteme zentral steuern. Die speziell für die VEBO entwickelten Zusatzfunktionen der Verwaltungssoftware mocca.admin reduzieren den Verwaltungsaufwand erheblich.

„Wir haben uns für mocca® von ventopay entschieden, da wir eine Gesamtlösung von einem innovativen und zuverlässigen Anbieter haben wollten. Die Projektvorbereitung und Einführung des neuen Kassen- und Bezahlsystems lief zu unserer vollsten Zufriedenheit. Im Speziellen ist zu erwähnen, dass auf unsere spezifischen Anforderungen eingegangen und diese seitens ventopay professionell umgesetzt wurden. Besonders die intuitive Bedienung aller Komponenten, das rasche Bezahlen und die einfache Verwaltung der komplexen Abrechnungsvorgänge bei VEBO haben uns begeistert.“

Beat Gerber, Leiter kaufmännische und soziale Dienste

Doch nicht nur VEBO profitiert vom neuen Kassensystem. Die Gäste laden ihre RFID-Badges an den benutzerfreundlichen Ladestationen mit Bargeld, EC- oder Kreditkarte auf. Anschließend bezahlen sie mit dem Badge einfach, schnell und bargeldlos an der Kasse. Lange Wartezeiten gehören somit der Vergangenheit an.

„Wir freuen uns sehr über die erfolgreiche Inbetriebnahme des mocca® Systems bei der VEBO. Mit diesem Projekt haben wir gleichzeitig eine wesentliche Investition in die Zukunft getätigt und marktspezifische Entwicklungen sowie die Zulassung für den Schweizer Markt abgeschlossen.“

Ing. Johannes Reichenberger, Geschäftsführer ventopay gmbh

Die VEBO Genossenschaft fördert die Eingliederung von Menschen mit Beeinträchtigungen, die im freien Arbeitsmarkt keine Beschäftigung finden. In den betriebseigenen Werkstätten der VEBO Genossenschaft finden diese Menschen nicht nur Arbeit sondern auch Anerkennung und Wertschätzung. Zum weiteren Angebot der  VEBO zählen Berufliche Maßnahmen, Tagesstätten und Wohnheime. Für die tägliche Verpflegung der Bewohner, Gäste und Mitarbeiter sorgen zwei Restaurants sowie eine Bio-Bäckerei.

Top